Guernica - Geschichte und Gedächtnis

Montag, 08. Mai 2017 geschrieben von  Freigegeben in Startseitenartikel
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SPD Gedenken

Am Donnerstag, den 27. April 2017 legte die SPD Abteilung Seenplatte zur Erinnerung an die Opfer der Bombardierung der baskischen Stadt Guernica (Spanien) im Jahr 1937 ein Blumengesteck nieder.

Dies fand im Rahmen einer Gedenkveranstaltung statt, die vom deutsch-baskischen Kulturverein organisiert wurde.

Aber auch die Benennung des Platzes in Guernica-Platz musste erstritten werden.

Erst seit zwei Jahrzehnten trägt ein kleiner Platz an der Breisgauer Straße / Ecke Spanische Allee den Namen Guernica-Platz. Nach längeren Hin und Her kam es 1998 zu der Benennung des Platzes; inzwischen hatte sich der damalige Bundespräsident Roman Herzog am 60. Jahrestag der Bombardierung 1997 bei der Bevölkerung von Guernica für das Unrecht entschuldigt, das sie durch Deutsche erlitten hatten.

Gegenüber des Guernica-Platzes informiert heute eine Tafel über die Hintergründe der Namensgebung: Die „Legion Condor“, eine Elitetruppe Herrmann Görings, hatte während des spanischen Bürgerkrieges am 26. April 1937 durch flächendeckendes Bombardement das Zentrum der baskischen Stadt Guernica zerstört und 1.654 Zivilisten getötet. Nach Rückkehr der „Legion Condor“ wurde die damalige Wannseestraße 1939 zu ihren Ehren in „Spanische Allee“ umbenannt.

Um an die Opfer zu erinnern und um einen Gegenakzent zu der Namensgebung der Spanischen Allee zu setzen, hat sich die örtliche SPD in der Vergangenheit für die Benennung des Platzes in Guernica-Platz stark gemacht und bis zur Benennung des Platzes nicht damit aufgehört. Nun ist es uns auch zukünftig ein Anliegen an die Verbrechen zu erinnern, damit die Opfer nicht vergessen werden.

 

Joachim Elsholz

Gelesen 516 mal Letzte Änderung am Montag, 08 Mai 2017 09:19
Musa Diwell

Als Mediengestalter für Digital- und Printmedien und SPD Mitglied der Abteilung Seenplatte bin ich für den Inhalt dieses Internetauftritts verantwortlich. Konstruktive Kritik und / oder Verbesserungsvorschläge nehme ich sehr gerne entgegen. Fühlt euch frei und schreibt mir, was ihr über diese Internetseite denkt.

Webseite: www.spd-seenplatte.de/

Register zur Erfassung rechtsextremer und diskriminierender Vorfälle in Berlin / Steglitz-Zehlendorf

Das sozialdemokratische Nachrichtenportal